Bericht vom Piratentreffen am 14.05.2013

Berichte

Neues aus dem Kreisvorstand

Am 6. Mai fand die Vorstandssitzung des KV Karlsruhe-Stadt statt, auf der Mike Kesler von seinem Amt als Vorsitzender zurückgetreten ist. Marcel Gültig ist damit Vorstandsvorsitzender und Armin Meyer rückt als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand nach.

Kreismitgliederversammlungen sind in der Grobplanung: Kurz nach der Bundestagswahl ist die Vorstandsneuwahl angedacht, denn die Satzung sieht eine Amtszeit von bis zu 18 Monaten vor. Wenn dann nach einer angemessenen Wahlkampf-Erholungspause die programmatische Arbeit für die Kommunalwahl in Angriff genommen wurde soll es, Ende des Jahres oder Anfang 2014, Mitgliederversammlungen für weitere Programmbeschlüsse geben.

Infostand 1. Mai

Der Infostand im Stadtgarten am 1. Mai wurde mit Interesse belohnt. Besonders die Zeitungsformate Kaperbrief und Kompass wurden oft mitgenommen. Es waren mit dem Kandidaten Martin Bartsch einige gesprächsbereite Piraten in den Stadtgarten gekommen um zu informieren. Eine gelungene Veranstaltung, auch wenn wir keinen Redeslot auf der Bühne hatten.

Badische Meile 4.-5. Mai

Unsere Teilnahme an der Badische Meile am ersten Maiwochenende kann ebenfalls als Erfolg gewertet werden. Neben 700 Luftballonsäbeln verteilten die Piraten 37 Kisten von der Partei gespendete Bananen. Trotz dem diesmal sehr ungünstig gelegenen Standort innerhalb des Geländes konnten wir Präsenz zeigen und werden nächstes Jahr wieder dabei sein.

Bundesparteitag 10.-12. Mai

In Neumarkt fand am letzten Wochenende der Bundesparteitag 2013.1 statt, zu dem mindestens 13 Piraten aus Karlsruhe anwesend waren. Sie berichteten durchweg positiv, ob über die neu gewählten Vorstände, das beschlossene Programm, Satzungsänderungen und nicht zu vernachlässigen das Drumherum: Organisation, Diskussionsstrukturierung, Versorgung vor Ort bis hin zur Versammlung selbst werden von den vor Ort und per Stream Anwesenden mehr als zufriedenstellend bewertet. Die Umsetzung des beschlossenen Antrages zur Mitbestimmung zwischen Parteitagen (SÄA003 & X011) wird mit Spannung erwartet. Zur Nachbearbeitung wird es, beginnend mit nächstem Mittwoch, Gelegenheit geben sich über das beschlossene Programm zu informieren und auszutauschen. Nicht zuletzt auch um Sicherheit zu erlangen es weiter zu vermitteln.

Informationsfreiheitssatzung für Karlsruhe

Der von Karlsruher Piraten erarbeitete Anforderungskatalog zur Karlsruher Informationsfreiheitssatzung wurde an Frank Mentrup verschickt und es gibt insofern nichts weiteres zu berichten als die Aussicht: In Zusammenarbeit mit einem Verwaltungsmitarbeiter und den interessierten Fraktionen des Gemeinderates wird an einer konkreten Satzung gearbeitet werden.

Aktuelles

Bundestagswahl 2013

Der Bundestagswahlkampf läuft an! Die präferierten Plakate zum Aufhängen in Karlsruhe kann jedes Mitglied bis Mittwoch (15.05.2013) Abend in dieses Pad eintragen. Beim Stammtisch wurde beschlossen, dass wir 150 A0 und 650 A1 Plakate für den KV KA-Stadt bestellen. Welche Motive angefordert werden, hängt von eurer Plakatauswahl im Pad ab. Plakate mit Martin Bartsch, unserem Direktkandidaten für Karlsruhe-Stadt, wird es voraussichtlich erst einmal nicht geben.
Die Finanzierung ist noch nicht abschließend geklärt, da der Zuschuss vom Landesverband noch unklar ist. Davon ist auch abhängig, ob wir im Stadtgebiet ein oder mehrere Großplakate (auch bekannt als „Wesselmann“) aufstellen lassen.

Mahnlauf

Um die weitere Materialbeschaffung für den Wahlkampf besser planen zu können wird der Kreisverband in absehbarer Zeit einen Mahnlauf starten. Die momentane Zahlquote von 30% lässt die Hoffnung zu, dass das eingeplante Wahlkampfbudget noch deutlich aufgepolstert werden kann.

Wahlkampfkoordination

Zur Wahlkampfkoordinationsperson für den Kreisverband Karlsruhe Stadt, gleichbedeutend dem Wahlkreis 271, hat sich Sabine ’stoffeldear‘ Sartore bereiterklärt. Für Ideen, Aktionen, Veranstaltungen, Hinweise und Artverwandtes bittet sie um formlose und häufige Kontaktaufnahme.

Insbesondere stellt sie die Bitte, Termine und Veranstaltungen bis Herbst 2013, zu denen ein Infostand oder auch ein Besuch durch Piraten lohnt, zu melden.

Piratentreffen: jetzt wöchentlich

Ab sofort probieren wir aus, uns wöchentlich abwechselnd zu politisch-thematischen Treffen und organisatorischen Treffen zu versammeln.

Wir hoffen, dadurch Zeit für politische Diskussionen und das Kennenlernen unserer Programmstandpunkte zu gewinnen. Nebenbei soll dem Organisatorischen sein Raum nicht genommen werden. Beides hat seine Zielgruppe und beides wird in den nächsten Monaten wichtig sein.

Natürlich bleibt jedem überlassen welche und wie viele Treffen es besucht, je nach Interessenslage und Geschmack. Dazu wird es regelmäßig hier im Blog und auf der Mailingliste Vorankündigungen geben.

Der Orga-Termin ist der bisherige Dienstagsstammtisch, der in Beiertheim
fortgeführt wird. Zur Diskussion treffen wir uns Mittwochs in der
Südstadt im Walhalla.

Terminankündigungen

  • Nächster Infostand am 18. Mai
  • Queeratenstammtisch am 23. Mai im Walhalla
  • Christopher Street Day Karlsruhe am 8. Juni
  • wir rufen als Teil des AAKA dazu auf, die geplante „Nationale Großdemonstration“ am 25. Mai 2013 zu verhindern
  • Die städtische Haushaltssatzung für die Jahre 2013 und 2014 können Interessierte vom 21. bis 29. Mai im Rathaus einsehen. Quelle und Details: ka-news
  • Für die 13. Karlsruher Verfassungsgespräche zu „Wirtschaftsordnung und Verfassung im Spannungsfeld der internationalen Finanzmärkte“ gibt es unter Angabe aller persönlichen Daten ab Freitag Karten (Quelle und Details: karlsruhe.de)

Bericht vom Piratentreff am 11.12.2012

Vorstandsbericht

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom Montag, 10.12.2012 wurde vorgestellt. Die nächste Vorstandssitzung findet am Montag, den 07.01.2013 statt.

Über die Badische Meile wurde weiter diskutiert: Die Idee, Aufkleber auf den Bananen anzubringen wurde schon die letzten Male angedacht, aber wegen des Mehraufwandes als unpraktikabel verworfen. Als mit der Organisation Beauftragter hat Martin beim Landesverband finanzielle Unterstützung des Bananenkaufs iHv 500 Euro beantragt (ohne Gewähr veranschlagte Kosten: 700 Euro für 3000 fair gehandelte Bananen). Sabine möchte ein Vergleichsangebot einholen.

Badische Meile 2011

Badische Meile 2011

Nachbesprechung OB-Wahlkampf

Christoph Frohneberg aus dem Wahlkampfteam von Frank Mentrup war anwesend, um sich nochmal im Namen des Wahlkampfteams und des zukünftigen OB für die Unterstützung der Piraten zu bedanken. Die parteiübergreifende Zusammenarbeit wurde produktiv wahrgenommen und stellte für die Beteiligten eine entspannende Alternative zum Abgrenzungskampf dar. Für eventuelle zukünftige gemeinsame Aktionen schlägt er stärkeren Themenbezug vor.

Bericht MarinaBW

Unterlagen zu den gehaltenen Vorträgen sind auf der Wikiseite zu finden.
Die Eindrücke sowie Anregungen und Kritik kann man im Pad nachlesen, auch in der kommenden Landesvorstandssitzung wird Bilanz gezogen werden.

Die Anwesenden Martin, Uwe und chaaf erzählen von großer Zufriedenheit mit der Veranstaltungsorganisation, aber Schwächen bei der inhaltlichen Ausrichtung und Organisation, sowie Unzufriedenheit mit der Priorisierung der Anwesenden von Metakram und Socialising über politische Inhalte.

Angebot für den Landesparteitag 2013.1

Nachdem das Südwerk bisher keine konkreten Zahlen geantwortet hat und das Angebot vom Kongresszentrum (siehe ML) unsere Mittel und Bedürfnisse weit übersteigt sind wir nicht in der Lage, bis zum Stichtag 31.12. eine Bewerbung abzugeben. Die an der Ausrichtung Interessierten (Ansprechpartner: Konrad & chaaf) bleiben aber dran und tasten in nächster Zeit die Veranstaltungshallen der Umgebung unverbindlich auf Tauglichkeit ab. Sollte ein zweiter Landesparteitag 2013 ausgeschrieben werden, wird der Ursprungsplan wiederbelebt, für diesen eine Bewerbung einzureichen.

Infostandplanung

Obwohl wir ziemlich froh sind, dass durch den klaren Ausgang der OB-Wahl keine weiteren Winter-Infostände dringend notwendig sind, behalten wir eine gewisse Regelmäßigkeit bei. Als nächster Anlass bietet sich die erwartete Medienaufmerksamkeit durch die Landtagswahl in Niedersachsen am 20. Januar 2013 an. Beantragt wird für Samstag, den 26.01.2013 ein Infostand, der aber nur in einer Kernzeit und damit auch nur von einem Team betreut werden müssen soll. Die Idee einer Infostand-Kernzeit und damit geringerer Belastung des einzelnen aktiven Piraten bei hoher Infostand-Dichte wollen wir zur heißen Wahlkampfphase im Sommer hin austesten und ausbauen.

Planung Nordbadentreffen 2013

Der Bezirksvorstand möchte bei den Kreisverbänden anregen, möglichst bald am Anfang des kommenden Jahres wieder ein Nordbadentreffen auszurichten. chaaf kümmert sich als noch-BzVor um die Ausschreibung, bzw eher Anregung, und Koordination.

Das Nordbadentreffen 2012 fand unter nahezu idealen Bedingungen in Mannheim statt, deswegen gibt es Bemühungen, es 2013 im Raum Karlsruhe oder generell im südlichen Nordbaden stattfinden zu lassen. Die Suche nach einem ähnlich geeigneten Veranstaltungsort wie dem Naturfreundehaus in Mannheim verantwortet chaaf als Karlsruher Pirat und ist für Hinweise und Unterstützung dankbar.

Anschließend war eine Antragskonferenz zum Bundesparteitag 2013.1 Thema. Nach der Erfahrung mit dem Bundesparteitag 2012.2 in Bochum sind die Karlsruher Piraten bestrebt, die Vorbereitung auszubauen und mehr Menschen Diskussion und Meinungsbildung zu den Anträgen zu ermöglichen. Diese findet aber zeitlich eher nah am Bundesparteitag 2013.1 im Mai statt, das Nordbadentreffen dagegen soll möglichst früh im Jahr stattfinden.

Planung Bundesparteitag 2013.1 in Neumarkt

Nach der großen Zufriedenheit mit der Organisation des Bundesparteitags-Quartiers und der gemeinsamen Fahrt hat Peter begonnen, Planungen für Anfahrt und Übernachtung beim nächsten Bundesparteitag im Mai in Neumarkt aufzustellen.
Es sind für über dreißig Personen Zimmer in Nürnberg reserviert.

Zusätzlich zur Anfahrtsmöglichkeit, einen Karlsruher Transporter für 8 anzumieten (die wir als sichere Rückfallmöglichkeit behalten), besteht das Angebot einen Reisebus durch Nordbaden zu mieten. Für Zugfahrer und Gesellschaftstiere soll dadurch eine günstige und unterhaltsame Möglichkeit entstehen, gemeinsam mit allen die wir unterwegs einsammeln können nach Nürnberg zu kommen. Egal ob die Mitfahrenden im Nordbadenquartier untergebracht sind, in der Halle schlafen oder campen.

Beide Organisationsangebote funktionieren natürlich nur unter der Voraussetzung, dass sich die Interessierten bis Anfang März verbindlich entscheiden und ihren Anteil bezahlen.

Kreisverbandsgründung im Bezirk Karlsruhe

Am Sonntag, 16.12. gründet sich der Kreisverband Pforzheim-Enzkreis. Gäste sind herzlich eingeladen.

Kurzer Themenvortrag, Fragen & Diskussion [Piratenpad:Themen]

Positionspapier Inklusion (ehemals PA048) – kpeterlka

Der nächste Piratentreff findet im neuen Jahr statt, am 08. Januar 2013 im Alten Schlachthof. chaaf stellt dann den Antrag Wissenschaft und Forschung (PA585) vor. Mehr Informationen und die Themenliste (bitte erweitern!) im Piratenwiki.

Badische Meile mit Hindernissen

Wie im letzten Jahr konnten wir bei strahlendem Sonnenschein an der Badischen Meile mit einem Infostand und einem eigenen Läuferteam teilnehmen.

Mit Modellierballons konnten die fleißigen Helfer am ersten Tag der Badischen Meile die Kinderherzen erfreuen. Am Sonntag wurden durch ein Missverständnis die versprochenen Bananen nicht geliefert.
Wir bitten um Verzeihung, dass wir die Läufer nur mit Erfrischungsgetränken versorgen konnten.

Trotz der Widrigkeit mit den Bananen war die Stimmung bei allen Beteiligten gut. Unsere Anwesenheit stieß auf freundliches Interesse und auch das Informationsangebot wurde rege genutzt.

Wir freuen uns schon auf die nächste Badische Meile 2013. Wir werden dann sicher stellen, dass wieder jeder Läufer eine Banane genießen kann und jedes Kind einen Ballonsäbel erhält.

Piratenpartei Karlsruhe ist auch 2012 Sponsor der Badischen Meile

Zum 23. mal findet am Sonntag, dem 13. Mai 2012, der Traditionslauf Badische Meile in Karlsruhe statt. Die Piratenpartei Karlsruhe ist einer der Sponsoren der Veranstaltung und beteiligt sich auch mit einem eigenen Läuferteam.

Die Piraten in und um Karlsruhe unterstützen den Veranstalter der Badischen Meile bei der Austragung eines „Spaßlaufs“. Hierbei handelt es sich um einen Volkslauf über eine kurze Distanz – der erfolgreiche Auftakt der Laufsaison in der Region Karlsruhe. Eine Badische Meile ist 8,88889 Kilometer lang.

In ihrer Rolle als offizieller Sponsor der Badischen Meile übernehmen die Karlsruher Piraten auch 2012 wieder die Finanzierung und die Verteilung der Fairtrade-Bananen, die den ca. 5600 Aktiven nach der Zielankunft bei der Veranstaltung gereicht werden.

Aber nicht nur als Sponsor, sondern auch mit einem eigenen Läuferteam treten die Piraten bei der Veranstaltung auf. Martin Bartsch, Schatzmeister des Bezirksverbandes Karlsruhe berichtet: »Wir haben ein 15-köpfiges Läuferteam auf die Beine gestellt und mit Trikots ausgestattet. Bei uns läuft nicht nur die Jugendorganisation mit, sondern ganz normale Parteimitglieder«. Die Läufer werden an den leuchtend orangefarbenen Läufershirts mit dem Parteilogo zu erkennen sein.

Schon 2011 beteiligte sich die Piratenpartei an dieser Veranstaltung und zeigt damit die Bereitschaft, sich für den Breitensport zu engagieren. »Die Badische Meile steht für Traditionsbewusstsein und Lebensfreude. Das unterstützen wir gerne«, kommentiert Uwe Lancier, Vorsitzender des Bezirksverbandes Karlsruhe.

Badische Meile ein Traditionslauf
(Quelle: http://badischemeile.de/badische-meile.html)

»Die Badische Meile ist ein historisches Längenmaß. Bis 1819 bestimmte der “Königliche Fuß” wie das Volk in Baden Entfernungen zu berechnen hatte. Acht Kilometer, 888 Meter und 89 Zentimeter legte Markgraf Carl Friedrich anno dazumal mit seinem Gefolge in zwei Wegstunden durch den Hardtwald zurück und definierte somit die längste Landmeile Deutschlands. Mit Einführung des Metersystems ging die Umrechnung des alten Maßes nicht ganz auf, so dass die “krumme Zahl” von 8,88889 Kilometer als Badische Meile festgelegt wurde.«

Piratenpartei ist Sponsor der Badischen Meile 2011 am Wochenende in Karlsruhe

Zum 22. Mal findet am Sonntag, dem 8. Mai 2011, der Traditionslauf Badische Meile in Karlsruhe statt. Die Piratenpartei ist Partner der Veranstaltung und beteiligt sich mit einem eigenen Läuferteam.

Der Landesverband Baden-Württemberg der Piratenpartei Deutschland und die Piraten in und um Karlsruhe unterstützen den Veranstalter der Badischen Meile bei der Austragung eines „Spaßlaufs“. Hierbei handelt es sich um einen Volkslauf über eine kurze Distanz – der erfolgreiche Auftakt der Laufsaison in der Region Karlsruhe.

In ihrer Rolle als offizieller Partner der Badischen Meile übernimmt die Piratenpartei das Sponsoring und die Verteilung der Bananen, die den 5600 Aktiven bei der Veranstaltung gereicht werden. Ein nicht ganz waschechter Pirat wird die Bananen vom Pirateninfostand im Beiertheimer Stadion aus verteilen.

Eine Badische Meile sind 8,88889 Kilometer

Aber nicht nur als Partner der Veranstaltung, sondern auch mit einem eigenen Läuferteam treten die PIRATEN bei der Veranstaltung auf. Parteimitglieder und Sympathisanten werden an den orangefarbenen Läufershirts mit dem Parteilogo – einem als geblähtes Segel stilisierten „P“ – zu erkennen sein. Hoffentlich mit Rückenwind.

Nachdem der Badischen Meile der frühere Sponsor der Bananen – eine ehemalige Volkspartei – abgesprungen war, witterte die junge und aufstrebende Partei ihre Chance, sich für den Breitensport zu engagieren. „Eine Veranstaltung mit so viel Traditionsbewusstsein und Lebensfreude unterstützen wir gerne“, kommentiert der Karlsruher Bernd Eckenfels, der Politische Geschäftsführer des Bezirksverbands der Piratenpartei ist.

Sein Kollege Martin Bartsch vom Bezirksverband ergänzt: „Wir haben kurzfristig ein Läuferteam auf die Beine gestellt und es mit Trikots ausgestattet. Bei uns läuft nicht die Jugendorganisation sondern die ganze Partei“.

Das Favoritenfeld der Läufer (Startnummern 1-300, Bestzeit über 10 Kilometer unter 44 Minuten), das Hauptfeld (Startnummern 301-5000) sowie jeweils 300 Teilnehmer in den Disziplinen Walking und Nordic Walking starten am Sonntagmorgen ab 10:30 in der Karlsruher Hermann-Veit-Straße. Ziel ist das nahegelegene Beiertheimer Stadion in Karlsruhe. Am Vortag (Samstag, 7. Mai) finden die Mini- und Schülerläufe ab 15 Uhr im Beiertheimer Stadion statt. Auch an diesem Tag sind Mitglieder der Piratenpartei im Stadion anwesend.

Badische Meile ein Traditionslauf (Quelle: http://www.badischemeile.de/badische-meile.html)

Die Badische Meile ist ein historisches Längenmaß. Bis 1819 bestimmte der „Königliche Fuß“ wie das Volk in Baden Entfernungen zu berechnen hatte. Acht Kilometer, 888 Meter und 89 Zentimeter legte Markgraf Carl Friedrich anno dazumal mit seinem Gefolge in zwei Wegstunden durch den Hardtwald zurück und definierte somit die längste Landmeile Deutschlands. Mit Einführung des Metersystems ging die Umrechnung des alten Maßes nicht ganz auf, so dass die „krumme Zahl“ von 8,88889 Kilometer als Badische Meile festgelegt wurde.