Bericht vom Orgatreffen am 3.9.2013

Kurzer Bericht

Am 28.8. fand ein Themenstammtisch zu Bildung und Forschung statt, bei dem Uwe Lancier über das Wahlprogramm referierte. Mit ordentlicher Beteiligung und angeregter Diskussion verbuchen wir diese Veranstaltung als Erfolg.
Tags darauf unterstützten wir die Piraten-Hochschulgruppe bei ihrer Kryptoparty. Anwesende berichten von guter Atmosphäre und reger Beteiligung bei etwa 20 Anwesenden. Die eher theoretische Ausrichtung regt eine weitere Veranstaltung mit praktischem Schwerpunkt an, das sei auch bei der Hochschulgruppe so angekommen.
Bei der #StopWatchingUs Demo am 31.8. demonstrierten mehrere hundert Teilnehmer gegen Überwachung. Die Kundgebungen und Aktion am Platz der Grundrechte griffen die aktuellen Entwicklungen auf und fanden Erwähnung unter anderem in der Badische Neueste Nachrichten und bei ka-news. Auch der Piraten-Infostand in der Kaiserstraße war erfolgreich: Viele Flyer wurden verteilt und die Nachfrage nach dem Programm und positiver Zuspruch steigen dank Wahl-O-mat und Wahlbenachrichtigungsschreiben momentan stark an.
Zum Wochenabschluss verteilten Piraten am Sonntag vor dem Wildparkstadion 900 Flyer zum Thema Fanrechte, bei überwiegend positiver Aufnahme. Im Anschluss brach ein Teil der Gruppe zum Aufhängen von Plakaten auf, während ein anderer Teil für Nachschub sorgte indem 200 Papierplakate auf Träger geklebt wurden.

Kommende Aktionen und Termine

Durch Vandalismus und Wetter sind viele Plakate in der Stadt beschädigt oder verschwunden. Jeder der sich vorstellen kann beim Nachbessern auszuhelfen findet Details und Kontaktinformationen zur Planung in diesem Pad. Der Stammtischkonsens spricht sich gegen Störer aus, weil der Produktionsaufwand verhältnismäßig hoch ist und diese nur wirken wenn sie prominent und flächig angebracht werden. Mit den noch vorhandenen, noch nicht gelieferten und den eben frisch geklebten Plakaten steht noch einiges an Arbeit aus. Ansonsten wollten wir unsere Kräfte jetzt auf den Straßenwahlkampf und direkten Bürgerkontakt konzentrieren.
Zum Landesparteitag BW 2014 laufen weiterhin Bestrebungen, einen für Budget und erwarteter Personenzahl passenden Ort zu finden. Wer dabei unterstützen möchte, kann sich bei Sabine melden.
Zu allen Terminen bitte hier im Blog und auf der Mailingliste Karlsruhe aktuelle Hinweise und Planungsinformationen beachten.

Termine:

  • 5.9. Anti-PRISM-Party im ZKM
  • 8.9. Flyern beim Fiducia-Marathon
  • 11.9. Themenabend mit Sebastian Nerz im Walhalla
  • 22.9. Wahlparty im »Kühlen Krug«

 
Infostände:

  • Samstag, 7.9.: Kaiserstraße (Ecke Waldstraße)
  • 9. – 13.9.: Ludwigsplatz
  • 12. – 14.: New-Pop-Festival in Baden-Baden
  • Samstag, 14.9.: Kaiserstraße (Ecke Waldstraße)
  • 16. – 20.9.: Ludwigsplatz
  • Samstag, 21.9.: Kaiserstraße (Ecke Waldstraße)

Bericht vom Orgatreffen am 20.8.2013

Kurzer Bericht

..von den vergangenen Terminen seit dem letzten Orgatreffen am 30. Juli:
Die jetzt wöchentlichen Infostände laufen gut, bei steigendem Interesse am Wahlprogramm. Einladungsflyer zu den Themenstammtischen lassen sich gut verteilen und führen zu gelegentlichen zusätzlichen Besuchern und gefühlt besserer Wahrnehmung unserer Aktivitäten. Die Themenstammtische der letzten Wochen waren, ebenso wie die Veranstaltung OpenShip, von einigen interessierten Piraten und parteifernen Menschen besucht.
Am 10. August hatte Martin Bartsch ein Interview im Querfunk zum Thema Datenschutz, davon wird es ggf. eine Aufzeichnung zum Nachhören geben.
Am selben Tag fand das Kooperationstreffen der Piraten Karlsruhe-Stadt/Karlsruhe-Land/Südpfalz statt: In einer Grillhütte in der Pfalz trafen sich etwa zehn Piraten um die Verbindungen zu stärken und thematisch eine gemeinsame Linie zu finden. Hauptsächlich ging es dabei um das Thema zweite Rheinbrücke.
Zwischenzeitlich sind die Kandidatenblogs von Christian Schwarz und Martin Bartsch im Netz, und im Piratennest liegen viele Wahlprogramme und Grundsatzprogramme, sowie verschiedenste Themenflyer.

Kommende Aktionen und Termine

Am Sonntag, den 25.8. werden ab 11 Uhr in Rintheim Plakate gekleistert. Jede helfende Hand ist gern gesehen! Kontakt: Sabine
Die zweite Plakatierungswelle wird für die erste Septemberwoche geplant, dafür liegen neben den neu geklebten Plakaten weitere 400 Hohlkammerplakate im Nest bereit. Wir wollen uns auf das Ausbessern von durch Diebstahl und Vandalismus entstandenen Lücken und das schwerpunktmäßige Plakatieren einiger großer Straßen konzentrieren. Auch die Aufkleber für die fehlerhaften Bildungsplakate sind im Nest, bei Bedarf bitte bei Sabine melden.
Kommende Woche findet am Donnerstag die Kryptoparty der Piraten-HSG statt.
Am Samstag um 13 Uhr sind wir bei der Demo #StopWatchingUs mit Redebeiträgen und hoffentlich vielen Teilnehmern dabei.
In den letzten Wochen gab es bundesweite Aktionen an Fußballstadien zum Thema Fanrechte. Die Karlsruher Piraten planen, das zum nächsten Heimspiel am 1.9. aufzugreifen und am Stadion Flyer zu verteilen.
Zum Thema Bildung & Forschung wird der nächste Themenstammtisch am 28.8. informieren, zwei Wochen später am 11.9. beehrt uns Sebastian Nerz in Karlsruhe.

Infostände

Jeden Samstag stehen wir in der Kaiserstraße am Infostand und informieren, beantworten Fragen, verteilen Infomaterial. Vor der Bundestagswahl werden zwei Wochen lang so viele Infostände stattfinden, wie möglich. Jeder Mensch der dabei mitmachen kann und mag ist eine große Hilfe.
Es ist ansonsten für jeden jederzeit machbar sich als Pirat zu zeigen, einen spontanen mobilen Infostand zu bilden (ein Mensch im Piratenshirt reicht) und mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wahlparty 22.9.

Am Wahlsonntag laden wir ab 17.30 Uhr in den „Kühlen Krug“ ein, mit uns zu feiern und gemeinsam den Wahlkampf abzuschließen. Alle Piraten aus Karlsruhe, der Umgebung und alle Menschen die dabei sein wollen sind eingeladen.

Langfristigere Vorhaben

Im Oktober, voraussichtlich am 12.10., wird die nächste Kreismitgliederversammlung der Piraten Karlsruhe stattfinden. Für die KMV sind Vorstandswahlen angesetzt.
Für den nächsten Landesparteitag Baden-Württemberg läuft die Ausschreibungsfrist bis 15.10., wer Interesse an einer Bewerbung mitzuarbeiten hat kommt zum Mumble-Treffen am Dienstag, 27.8. um 19 Uhr (Raum BaWü -> KV Karlsruhe).
Die nächsten Bundesparteitage im November 2013 (Bremen, Vorstandswahlen) und im Januar 2014 (Bochum, Aufstellung der Europawahlliste) sind festgelegt. Wie schon zu den letzten Parteitagen gibt es Anstrengungen, eine gemeinsame Fahrt und Unterkunft für die interessierten Karlsruher Piraten zu organisieren. Ansprechperson ist dafür vorerst Sabine.
Nach der Bundestagswahl wird die Planung für die Kommunalwahl im Mai 2014 beginnen. Neben Programmarbeit wird dafür eine Liste mit knapp 50 Plätzen aufzustellen sein.

Eine kurze Information in eigener Sache

Der eine oder andere hat es bereits über Twitter mitbekommen, und bevor sich jemand Sorgen macht oder falls jemand gerne die Hintergründe wissen möchte, will ich es hier ebenfall offiziell kundtun und die Hintergründe erklären: Ich bin von meinem Amt als Vorsitzender der Piratenpartei Karlsruhe Stadt zurückgetreten.

Nein, keine Sorge. Es gibt keinen Streit zwischen uns Vorständen und kein weiteres Drama in der Partei. Im Gegenteil, wir Vorstände haben die Gründe für meinen Rücktritt diskutiert und tragen diese Entscheidung gemeinsam.

Wie ihr natürlich schon gemerkt habt, habe ich zu Beginn diesen Jahres einen neuen Job angetreten, in dem ich deutlich mehr gefordert werde als in meiner ehemaligen Arbeitsstelle. Dementsprechend konnte ich die letzten Monate bereits viel weniger Zeit für die Partei aufbringen, als ich es mir eigentlich gewünscht hätte. Mit der anstehenden Bundestagswahl werden die Aufgaben für die Partei nicht weniger werden und es wäre gegenüber dem verbleibendem Vorstand nicht fair, wenn ich sie hierbei nicht angemessen unterstützen würde. Desweiteren habe ich festgestellt, dass ich meiner Gesundheit in der letzten Zeit etwas zu viel zugemutet habe, was ein weiterer Grund für meine Entscheidung war.

Ich habe gelernt, dass die Arbeit in der Politik, die Arbeit mit euch Piraten großen Spass gemacht hat. Wir haben in den letzten Jahren vieles erreicht und ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich mit euch machen konnte. Ich habe aber auch gelernt, dass politische Arbeit deutlich anstrengender ist, als ich es erwartet hatte und dass es mehr Arbeit erfordert, als ich momentan leisten kann.

Da der Kreisverband Karlsruhe Stadt im kommenden, anstrengenden Bundestagswahlkampf mit einem starken Vorstand erfolgreicher sein kann als er es mit mir wäre, habe ich aus diesen Gründen im Rahmen der Vorstandssitzung vom 6. Mai 2013 und im Kreise meiner Mitvorstände beschlossen, als 1. Vorsitzender des Kreisverband Karlsruhe zurück zu treten und mein Amt den Nachrückern zur Verfügung zu stellen. Dieser Schritt erfolgt mit dem Vorstand und den Vorstandsnachrückern gemeinsam, um zu gewährleisten dass der Kreisverband handlungsfähig bleibt.

Dem Vorstand (und natürlich auch den Mitgliedern) des Kreisverbandes wünsche ich viel Erfolg bei der Bundestagswahl. Ich selbst bleibe den Piraten weiterhin erhalten und werde auch zukünftig versuchen, bei Informationsveranstaltungen der Partei präsent zu sein und im Wahlkampf im Rahmen meiner Möglichkeiten mitzuhelfen.

Klarmachen zum Ändern!

Bericht vom Piratentreff am 22.01.2013

Valentinstags-Aktion

Die Karlsruher Piraten beteiligen sich an der Valentinstags-Aktion, in mehreren Städten in Baden-Württemberg am 14. Februar Flyer (SeiteA/SeiteB) zu verteilen. Dafür haben wir 500 Flyer mitbestellt und Martin (bama) besorgt Butterkeksherzen, von denen an jedem Flyer eins befestigt wird. Am Valentinstag verteilen wir die Flyer im frühen Berufsverkehr und zu Feierabend an die interessierten Bürger. Planungsstand und Möglichkeit sich für die Aktion einzutragen befindet sich im Wiki auf der Infostandseite.

Infostand

Am kommenden Samstag, den 26. Januar findet in der Fußgängerzone Karlsruhe ein Infostand statt. Die Piraten stellen sich den Fragen aller Interessierten und verteilen Informationsmaterial. Mit dabei: Unser beim Bochumer Bundesparteitag im November stark erweitertes Grundsatzprogramm. Wo genau wir stehen und die Liste in die sich alle eintragen können die Lust haben mitzumachen steht im Wiki auf der Infostandseite.

Nordbadentreffen

Auf Marcels Rundmail zum Thema Nordbadentreffen an die anderen Kreisvorstände im ehemaligen Bezirksverband hat sich bisher nur der KV Pforzheim und Enzkreis gemeldet. Dort läuft die Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort für das Barcamp Nordbaden. Mit Hilfe der erfahrenen Piraten, unter anderem aus Karlsruhe, wird es hoffentlich Anfang des Jahres das nbt13 in Süd-Nordbaden geben.
Links zu vergangenen Nordbadentreffen: nbt12, nbt10, nbt09

Bundesparteitag 2013.1 in Neumarkt

Die Planung von Fahrt und Unterbringung beim nächsten Bundesparteitag am 11./12. Mai in Neumarkt bei Nürnberg läuft weiter. Auf der Organisations-Seite sind noch einige der günstigen Betten im Gemeinschaftsquartier nicht vergeben. Die wahrscheinlichste Option der Fahrgemeinschaft nach Neumarkt wird wie beim letzten Bundesparteitag die Organisation von 8-Sitzern sein.

Die inhaltliche Vorbereitung auf den Bundesparteitag wird in der heißen Phase etwa sechs Wochen vor dem BPT2013.1 beginnen. Das erfolgreich erprobte Antragsbesprechen in gemütlicher Runde wird es dann wieder geben. Vielleicht ergeben sich durch den geplanten Modus oder durch (aus dem Leidensdruck des letzten Bundesparteitages erwachsene) Tools noch Neuigkeiten. Es wird in Karlsruhe auf jeden Fall ein organisiertes Angebot zur Vorbereitung geben.

Infostandschulung

Die Idee, in Hinsicht auf den kommenden Wahlkampf Argumente und aussagekräftige Formulierungen von Standpunkten der Piratenpartei zu finden stößt auf Zustimmung. Sabine (chaaf) findet sich der am Infostand auftauchenden Fragestellung „was will die Piratenpartei eigentlich“ momentan etwas hilflos gegenüber. Vor einiger Zeit gab es vor dem Infostand gelegentlich eine kurze Runde Argumentationsaustausch und Auffrischen des „aktuellen Themas“. So ewas wieder anzubieten wird allgemein positiv aufgenommen. Es soll einen eigenen Termin geben, zunächst einen vorangekündigten Stammtischtermin, an dem gesammelt und diskutiert werden kann was die Piratenpartei (Karlsruhe) ausmacht.

Ständige Mumble-Vorträge: Nationalpark Nordschwarzwald

In der Reihe Ständige Mumble-Vorträge hielt Martin (bama) am vergangenen Mittwoch seinen, schon zur MarinaBW im Dezember geplanten, Vortrag „Geplanter Nationalpark Nordschwarzwald“. Die Aufzeichnung und Material zum Vortrag gibt es im Wiki auf der Seite der Ständigen Mumbe-Vorträge.
Die Vortrags- und Diskussionsreihe läuft weiter jeden Mittwoch abend und bald sollen die Aufzeichnungen der vergangenen Termine auch als Podcast-Feed zu abonnieren sein.

Lokalpoltisches

Zu den am Stammtisch besprochenen Themen wird es zur Übersichtlichkeit einen eigenen Blogbeitrag geben:
17.01.2013: Vortrag „Städtische Kultur der Nachhaltigkeit“ am KIT: Bericht von Konrad (Taedifer)
23.01.2013: Vorstellung des Bebauungsplan südliche Kaiserstraße: Bericht von Martin (bama)
Bürgerbeteiligung beim Bebauungsplan an der Stuttgarter Straße
Datensparsamkeit bei der Fahrscheinkontrolle im KVV

Themenvortrag

Diesmal kein Themenvortrag. Bitte tragt euch ein, alle Informationen dazu im Pad:Themen. Ansprechpartner für diese Aktion ist Sabine (chaaf).

Stadtteiltreffen

Der nächste Oststadtstammtisch findet am Mittwoch, 30. Januar im Chiang Mai statt. Das Weststadt– und Beiertheimtreffen machen Winterpause.
Am 31. Januar findet zudem in Karlsruhe der bezirksweite Queeraten-Stammtisch statt.

Der nächste Piratentreff findet am 05. Februar 2013 im Alten Schlachthof statt. Mehr Informationen und die Themenliste (bitte erweitern!) im Piratenwiki.

Bericht vom Piratentreff am 11.12.2012

Vorstandsbericht

Das Protokoll der Vorstandssitzung vom Montag, 10.12.2012 wurde vorgestellt. Die nächste Vorstandssitzung findet am Montag, den 07.01.2013 statt.

Über die Badische Meile wurde weiter diskutiert: Die Idee, Aufkleber auf den Bananen anzubringen wurde schon die letzten Male angedacht, aber wegen des Mehraufwandes als unpraktikabel verworfen. Als mit der Organisation Beauftragter hat Martin beim Landesverband finanzielle Unterstützung des Bananenkaufs iHv 500 Euro beantragt (ohne Gewähr veranschlagte Kosten: 700 Euro für 3000 fair gehandelte Bananen). Sabine möchte ein Vergleichsangebot einholen.

Badische Meile 2011

Badische Meile 2011

Nachbesprechung OB-Wahlkampf

Christoph Frohneberg aus dem Wahlkampfteam von Frank Mentrup war anwesend, um sich nochmal im Namen des Wahlkampfteams und des zukünftigen OB für die Unterstützung der Piraten zu bedanken. Die parteiübergreifende Zusammenarbeit wurde produktiv wahrgenommen und stellte für die Beteiligten eine entspannende Alternative zum Abgrenzungskampf dar. Für eventuelle zukünftige gemeinsame Aktionen schlägt er stärkeren Themenbezug vor.

Bericht MarinaBW

Unterlagen zu den gehaltenen Vorträgen sind auf der Wikiseite zu finden.
Die Eindrücke sowie Anregungen und Kritik kann man im Pad nachlesen, auch in der kommenden Landesvorstandssitzung wird Bilanz gezogen werden.

Die Anwesenden Martin, Uwe und chaaf erzählen von großer Zufriedenheit mit der Veranstaltungsorganisation, aber Schwächen bei der inhaltlichen Ausrichtung und Organisation, sowie Unzufriedenheit mit der Priorisierung der Anwesenden von Metakram und Socialising über politische Inhalte.

Angebot für den Landesparteitag 2013.1

Nachdem das Südwerk bisher keine konkreten Zahlen geantwortet hat und das Angebot vom Kongresszentrum (siehe ML) unsere Mittel und Bedürfnisse weit übersteigt sind wir nicht in der Lage, bis zum Stichtag 31.12. eine Bewerbung abzugeben. Die an der Ausrichtung Interessierten (Ansprechpartner: Konrad & chaaf) bleiben aber dran und tasten in nächster Zeit die Veranstaltungshallen der Umgebung unverbindlich auf Tauglichkeit ab. Sollte ein zweiter Landesparteitag 2013 ausgeschrieben werden, wird der Ursprungsplan wiederbelebt, für diesen eine Bewerbung einzureichen.

Infostandplanung

Obwohl wir ziemlich froh sind, dass durch den klaren Ausgang der OB-Wahl keine weiteren Winter-Infostände dringend notwendig sind, behalten wir eine gewisse Regelmäßigkeit bei. Als nächster Anlass bietet sich die erwartete Medienaufmerksamkeit durch die Landtagswahl in Niedersachsen am 20. Januar 2013 an. Beantragt wird für Samstag, den 26.01.2013 ein Infostand, der aber nur in einer Kernzeit und damit auch nur von einem Team betreut werden müssen soll. Die Idee einer Infostand-Kernzeit und damit geringerer Belastung des einzelnen aktiven Piraten bei hoher Infostand-Dichte wollen wir zur heißen Wahlkampfphase im Sommer hin austesten und ausbauen.

Planung Nordbadentreffen 2013

Der Bezirksvorstand möchte bei den Kreisverbänden anregen, möglichst bald am Anfang des kommenden Jahres wieder ein Nordbadentreffen auszurichten. chaaf kümmert sich als noch-BzVor um die Ausschreibung, bzw eher Anregung, und Koordination.

Das Nordbadentreffen 2012 fand unter nahezu idealen Bedingungen in Mannheim statt, deswegen gibt es Bemühungen, es 2013 im Raum Karlsruhe oder generell im südlichen Nordbaden stattfinden zu lassen. Die Suche nach einem ähnlich geeigneten Veranstaltungsort wie dem Naturfreundehaus in Mannheim verantwortet chaaf als Karlsruher Pirat und ist für Hinweise und Unterstützung dankbar.

Anschließend war eine Antragskonferenz zum Bundesparteitag 2013.1 Thema. Nach der Erfahrung mit dem Bundesparteitag 2012.2 in Bochum sind die Karlsruher Piraten bestrebt, die Vorbereitung auszubauen und mehr Menschen Diskussion und Meinungsbildung zu den Anträgen zu ermöglichen. Diese findet aber zeitlich eher nah am Bundesparteitag 2013.1 im Mai statt, das Nordbadentreffen dagegen soll möglichst früh im Jahr stattfinden.

Planung Bundesparteitag 2013.1 in Neumarkt

Nach der großen Zufriedenheit mit der Organisation des Bundesparteitags-Quartiers und der gemeinsamen Fahrt hat Peter begonnen, Planungen für Anfahrt und Übernachtung beim nächsten Bundesparteitag im Mai in Neumarkt aufzustellen.
Es sind für über dreißig Personen Zimmer in Nürnberg reserviert.

Zusätzlich zur Anfahrtsmöglichkeit, einen Karlsruher Transporter für 8 anzumieten (die wir als sichere Rückfallmöglichkeit behalten), besteht das Angebot einen Reisebus durch Nordbaden zu mieten. Für Zugfahrer und Gesellschaftstiere soll dadurch eine günstige und unterhaltsame Möglichkeit entstehen, gemeinsam mit allen die wir unterwegs einsammeln können nach Nürnberg zu kommen. Egal ob die Mitfahrenden im Nordbadenquartier untergebracht sind, in der Halle schlafen oder campen.

Beide Organisationsangebote funktionieren natürlich nur unter der Voraussetzung, dass sich die Interessierten bis Anfang März verbindlich entscheiden und ihren Anteil bezahlen.

Kreisverbandsgründung im Bezirk Karlsruhe

Am Sonntag, 16.12. gründet sich der Kreisverband Pforzheim-Enzkreis. Gäste sind herzlich eingeladen.

Kurzer Themenvortrag, Fragen & Diskussion [Piratenpad:Themen]

Positionspapier Inklusion (ehemals PA048) – kpeterlka

Der nächste Piratentreff findet im neuen Jahr statt, am 08. Januar 2013 im Alten Schlachthof. chaaf stellt dann den Antrag Wissenschaft und Forschung (PA585) vor. Mehr Informationen und die Themenliste (bitte erweitern!) im Piratenwiki.