Neuer Vorstand auf dem KPT am 19.10. 2013 gewählt

Am Samstag, dem 19.10. 2013, trafen sich die Mitglieder des Kreisverbands Karlsruhe-Stadt im Rahmen einer Kreismitgliederversammung im Restaurant Walhalla. Wichtige Tagesordnungspunkte waren die Entlastung des alten und die Wahl eines neuen Vorstands. Die Piraten verabschiedeten die Schatzmeisterin Sabine Meyer-Carillon und den stellvertretenden Vorsitzenden Armin Meyer, die sich leider nicht mehr zur Wahl stellten, und dankten ihnen für ihr Engagement.

Marcel Gültig wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt und wird in Zukunft mit Wilfried Rottler und Konrad Scheffel als stellvertretende Vorsitzende sowie Michael S. als Schatzmeister, den Kreisverband verwalten.

»Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit meinen neuen Vorstandskollegen, die auf einer im Kreisverband bestehenden sehr positiven und konstruktiven Atmosphäre aufbauen wird.« sagte der Vorsitzende Marcel Gültig.

Mit Blick auf die 2014 stattfindende Kommunalwahl wollen die Piraten Karlsruhe sich dabei auch auf kommunaler Ebene als Mitmachpartei aufstellen und werden in den nächsten Monaten Aktionen präsentieren, bei denen sich auch interessierte Bürger bei der Erarbeitung von kommunalen Themen beteiligen und auf einfache Art und Weise Ideen einbringen können. An einer weiteren Kreismitgliederversammlung Ende Januar soll dann ein erweitertes Kommunalprogramm beschlossen werden.

Marcel Gültig bei Baden TV

Unser Kreisverbandsvorsitzender Marcel Gültig war am gestrigen Dienstag eingeladen, sich beim Regionalsender Baden TV vorzustellen und Fragen zur Piratenpartei in Karlsruhe zu beantworten.

Marcel Gültig bei Baden TV (14.5.2013)

Mit viel Enthusiasmus erklärt er, dass wir weder im Absturz begriffen, noch mit angeblichen Alternativen vergleichbar sind, sondern mit neuer Kraft, neuen Köpfen und einem vielfältigen Programm in den kommenden Wahlkampf aufbrechen. Neben Bundestagswahl und Europathematik legt @_morcel einen Schwerpunkt auf konkrete Arbeit in Karlsruhe und unsere Vorstellung von sachbezogener Zusammenarbeit.

Eine Aufzeichnung der Sendung kann bei Baden TV angeschaut werden, möglicherweise aber nur für kurze Zeit. (Flash, Auftritt ab Minute 18)

Eine kurze Information in eigener Sache

Der eine oder andere hat es bereits über Twitter mitbekommen, und bevor sich jemand Sorgen macht oder falls jemand gerne die Hintergründe wissen möchte, will ich es hier ebenfall offiziell kundtun und die Hintergründe erklären: Ich bin von meinem Amt als Vorsitzender der Piratenpartei Karlsruhe Stadt zurückgetreten.

Nein, keine Sorge. Es gibt keinen Streit zwischen uns Vorständen und kein weiteres Drama in der Partei. Im Gegenteil, wir Vorstände haben die Gründe für meinen Rücktritt diskutiert und tragen diese Entscheidung gemeinsam.

Wie ihr natürlich schon gemerkt habt, habe ich zu Beginn diesen Jahres einen neuen Job angetreten, in dem ich deutlich mehr gefordert werde als in meiner ehemaligen Arbeitsstelle. Dementsprechend konnte ich die letzten Monate bereits viel weniger Zeit für die Partei aufbringen, als ich es mir eigentlich gewünscht hätte. Mit der anstehenden Bundestagswahl werden die Aufgaben für die Partei nicht weniger werden und es wäre gegenüber dem verbleibendem Vorstand nicht fair, wenn ich sie hierbei nicht angemessen unterstützen würde. Desweiteren habe ich festgestellt, dass ich meiner Gesundheit in der letzten Zeit etwas zu viel zugemutet habe, was ein weiterer Grund für meine Entscheidung war.

Ich habe gelernt, dass die Arbeit in der Politik, die Arbeit mit euch Piraten großen Spass gemacht hat. Wir haben in den letzten Jahren vieles erreicht und ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich mit euch machen konnte. Ich habe aber auch gelernt, dass politische Arbeit deutlich anstrengender ist, als ich es erwartet hatte und dass es mehr Arbeit erfordert, als ich momentan leisten kann.

Da der Kreisverband Karlsruhe Stadt im kommenden, anstrengenden Bundestagswahlkampf mit einem starken Vorstand erfolgreicher sein kann als er es mit mir wäre, habe ich aus diesen Gründen im Rahmen der Vorstandssitzung vom 6. Mai 2013 und im Kreise meiner Mitvorstände beschlossen, als 1. Vorsitzender des Kreisverband Karlsruhe zurück zu treten und mein Amt den Nachrückern zur Verfügung zu stellen. Dieser Schritt erfolgt mit dem Vorstand und den Vorstandsnachrückern gemeinsam, um zu gewährleisten dass der Kreisverband handlungsfähig bleibt.

Dem Vorstand (und natürlich auch den Mitgliedern) des Kreisverbandes wünsche ich viel Erfolg bei der Bundestagswahl. Ich selbst bleibe den Piraten weiterhin erhalten und werde auch zukünftig versuchen, bei Informationsveranstaltungen der Partei präsent zu sein und im Wahlkampf im Rahmen meiner Möglichkeiten mitzuhelfen.

Klarmachen zum Ändern!

Bericht von der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Karlsruhe-Land

Der Kreisverband Karlsruhe-Land der Piratenpartei hat am Samstag auf seiner Mitgliederversammlung die Weichen für erfolgreiche kommunalpolitische Arbeit gestellt.

Bei der Mitgliederversammlung wurden Positionen in den Bereichen Bauen und Verkehr, Demokratie und Bürgerbeteiligung, Transparenz, Verwaltung, Inneres, Umwelt und Energie, Bildung und Soziales sowie Wirtschaft erarbeitet. Insgesamt wurden 60 der 63 vorliegenden Anträge diskutiert und angenommen.

So wurde ein umfangreiches Kommunalprogramm beschlossen, das auch viele Anknüpfungspunkte für die Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Karlsruhe-Stadt enthält. Zu den Punkten an denen sich ein gemeinsames Vorgehen anbietet, gehört neben den Punkten „Fahrscheinlosen ÖPNV voranbringen“, „Sicherheit statt Überwachung im öffentlichen Nahverkehr“ sowie „Transparenz“ auch der Punkt „Beschwerdestelle für sexuelle Belästigung“.

Weiterhin wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer Kreisvorstand gewählt.
Zum neuen Vorsitzenden wurde Michael Schwiebert aus Kraichtal einstimmig gewählt.
Ihm zur Seite stehen Christian Alkemper (Rheinstetten), Sven Fuchs (Ettlingen) und Erik Wohlfeil (Stutensee) als stellvertretende Vorsitzende.
Ebenfalls mit einstimmigem Votum wurde Jens Fuchs (Ettlingen) als Schatzmeister bestätigt.

Am Rande der Mitgliederversammlung wurden gemeinsame Aktionen zum Bundestagswahlkampf der beiden Kreisverbände angedacht.

Letztes Treffen des Bezirksvorstandes

Mit der Gründung von Kreisverbänden in fast allen Kreisen des Regierungsbezirks Karlsruhe wurde die Verwaltungsebene des Bezirksverbands nach Willen des Bezirksparteitags unnötig, und entsprechend der Beschluss gefasst dass der Bezirksverband Karlsruhe der Piratenpartei Deutschland zum Jahresende aufgelöst wird.

Der Vorstand des Bezirksverbandes wird sich heute am 31. Dezember 2012 zu einem letzten Treffen in Vorstandsfunktion in Karlsruhe versammeln:

Datum: Montag, 31.12.2012
Uhrzeit: Beginn 15 Uhr, Ende spätestens 17 Uhr
Ort: Cafe Galerie
Karlsruher Allee 1
76227 Karlsruhe-Durlach

Piraten und Gäste sind bei diesem Treffen gerne gesehen.

Piratenpartei Bezirksverband Karlsruhe mit neuem Vorstand

Im Bezirksverband Karlsruhe wurde am 24.09.2011 ein neuer Vorstand gewählt. Insgesamt 40 akkreditierte Piraten des Bezirksverbandes wählten im ‚Schlachthof‘ die Ämter des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden, den des Schatzmeisters und der zwei Beisitzer.

Als neuen Vorsitzenden im Bezirksverband wurde Uwe Lancier aus Karlsruhe gewählt. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wird nun vom Mannheimer Christophe Chan Hin ausgefüllt. Wiedermals bestätigt wurde Martin Bartsch (Karlsruhe) im Amt des Schatzmeisters. In die beiden Beisitzerposten wurden Sabine Sartore (Karlsruhe) und Stefan Täge (Mannheim) gewählt.


Neuer Vorstand Piratenpartei Bezirksverband Karlsruhe
V.l.n.r.: Uwe Lancier, Christophe Chan Hin, Sabine Sartore, Martin Bartsch, Stefan Täge

Aufzeichnung

Es steht eine Aufzeichnung des Bezirksparteitages zur Verfügung. Die Aufzeichnung kann hier direkt angehört werden:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download

Alternativ steht die Aufzeichnung auch als Download in zwei verschiedenen Audioformaten zur Verfügung:

Bezirksparteitag BzV Karlsruhe 2011.1 (MP3, 92MB)
Bezirksparteitag BzV Karlsruhe 2011.1 (OGG, 73MB)

Vielen Dank an dieser Stelle an Bernd Eckenfels und den zuständigen Techniker im Schlachthof.